oben: Erweiterung und Umbau der Total-Werke in Apolda/Thüringen, 1938

Foto:  Eberhard Troeger, Berlin

 

 

18 JAHRE EGON-EIERMANN-GESELLSCHAFT 

Im Sommer 1997 trafen sich Baugeschichtler, Architekten, Freunde, Schüler und ehemalige Mitarbeiter in der Sorge um den Erhalt des Gesamtwerkes von Egon Eiermann. Am 21.11.1997 erfolgte darauf die Gründung der Egon Eiermann Gesellschaft - (EEG) e.V. mit Sitz in Karlsruhe.

Der Verein setzt sich ein für die Bewahrung des Lebenswerkes von Egon Eiermann, einem der bedeutendsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts, insbesondere für den Erhalt der von ihm entworfenen Bauwerke.

Die Eiermann Gesellschaft möchte durch die Unterstützung von Ausstellungen, Symposien, Dokumentationen und auch durch beratende Begleitung bei Sanierungen und Umnutzungen von bestehenden Gebäuden versuchen, diese der Nachwelt in gutem Zustand zu erhalten und die Kenntnis des Werkes, vor allem in der jüngeren Generation zu verbreiten. Diese Aufgabe erscheint besonders dringlich für die frühen Arbeiten Eiermanns in den neuen Bundesländern.

Um dieses Ziel zu erreichen, wirbt die Egon Eiermann Gesellschaft Mitglieder und Sponsoren. Mitglied können sein: Gesellschaften, rechtlich selbständige Körperschaften, natürliche und juristische Personen. Die Gesellschaft arbeitet nicht profitorientiert und denkt nicht unternehmerisch.

 

 

 ORGANISATION

 Der Verein besteht aus natürlichen und juristischen Personen als ordentliche Mitglieder. Die Mitgliedschaft wird durch Aufnahmeerklärung des Vorstandes erworben.

Mitgliederbeiträge (Person/Jahr):
75 EURO für ordentliche Mitglieder
20 EURO für Studenten

Konto
Egon Eiermann Gesellschaft e.V.
Wenn Sie spenden wollen, dann erfragen Sie bitte unsere Kontonummer beim Verein.

Aufnahmeantrag

Eine Mitteilung, dass Sie Mitglied werden wollen, richten Sie bitte formlos
per Mail , Brief oder Fax an den 1. Vorsitzenden.

Anschrift
Egon-Eiermann-Gesellschaft e.V.
Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenierbau (saai),
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Kaiserstrasse 8,
D-76128 Karlsruhe,

www.saai.de

Die Mitgliederversammlung tagt 1 mal im Jahr an wechselnden Orten.

Satzung herunterladen

 

VORSTAND

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden,
seinem Stellvertreter und 8 weiteren Mitgliedern.

Derzeitige Zusammensetzung:

1. Vorsitzender
Wolfgang Voegele, Karlsruhe

Stellvertreter
Martin Weber, Regensburg

ein(e)  Vertreter(in) der Familie Eiermann

Walter Kläy, Basel

Eberhard Lange, Potsdam

Bernd Loeper, Karlsruhe (Kasse)

Jan Montag, Berlin

Oliver Sorg, Stuttgart

Judith Weinstock-Montag, Berlin

ein Vertreter des saai
(Südwestdeutschen Archiv
für Architektur und Ingenierbau)